Adresse: Augustastr. 12, 58452 Witten

Tel. 02302 - 2050770

© 2023 by ITG. Proudly created with Wix.com

Die Kryotherapie ist eine physikalische Therapie, bei der man mit einem gezieltem Einsatz von Kälte, therapeutische Effekte hervorrufen kann. Sie kann in folgenden Fällen angewendet werden:

  • Traumata (akut und Nachbehandlung): Verhinderung der Ausbreitung von Ödemen;Reduzierung der Wahrnehmung von Schmerzen, Reduktion der Muskelkontraktur

  • Bursitis, Arthrosynovitis, Tendinitis sowie entzündliche Arthropathie: die Kälte hat eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung;

 

Die Thermotherapie ist ebenso eine physikalische Therapie, bei der mit einem gezielten Einsatz von Wärme, therapeutische Wirkungen hervorgerufen werden können. Die Wärme erhöht den Blutfluss, fördert die Ausscheidung von den in Geweben anfallenden Stoffwechselnebenprodukten, erhöht die Sauerstoffzufuhr, beschleunigt biochemische Reaktionen des Körpers und hat eine schmerzlindernde und myorelaxierende Wirkung.

Die Thermotherapie wird bei folgenden Behandlungen angewandt:

  • Prellungen, Verstauchungen, Bursitis, Muskelrisse und -zerrungen;

  • Wirbelsyndrome mit Muskelkontrakturen;

  • Ermüdungs-Muskelspasmen, da es den Abbau von akkumulierter Milchsäure in den Muskeln begünstigt;

 

Die Besonderheit ist der thermischen Schock, der eine Temperaturänderung von 30° innerhalb von 45 Sekunden ermöglicht. Er wird angewandt bei:

  • rheumatoide Arthritis und allgemeine Entzündungen;

  • Hexenschuss;

  • Arthrose;

  • muskuläre Probleme;

  • akute Verletzungen;

  • postoperative Genesungszeit.

Erfahren Sie hier mehr über den Einsatz der verschiedenen Modi.

Warum Laser mit dieser Behandlung kombinieren? Sehen Sie hier die Möglichkeiten.

Zudem ermöglich die qmd® cryo-thermal Therapie eine sogenannte contrast therapy®. Bei dieser Behandlung werden zyklisch Wärme und Kälte abgegeben. Sie fi ndet selektive Anwendung in der Behandlung von Ödemen, Schmerzbehandlungen, Muskelkontrakturen, Entzündungen der Sehnen,
Aponeurosis und Periost.

Sprechen Sie uns an. Gerne führen wir Ihnen das System in Ihrer Praxis vor.