Frequenzen und Modalitäten

Wellenlängen:


- Die Wellenlänge 1064nm hat bereits eine analgetische Wirkung mit hoher Eindringtiefe und ist sehr vielseitig anwendbar. Sie kann im Falle einer Entzündung (Problem mit übermäßiger Konzentration von Wassermolekülen) in Kombination mit 808nm als „Distraktor“ verwendet werden.


- Eine biostimulierende Wirkung erreichen Sie mit der Wellenlänge 808nm. Sie ist zusätzlich bei übermäßiger Konzentration an Wassermolekülen gut geeignet und hat die höchste Eindringtiefe der handelsüblich verwendeten Wellenlängen.


- Die innovative Wellenlänge von 1120nm kombiniert eine ebenfalls hohe Eindringtiefe mit einem breitem Absorptionspektrum von Molekülen (Dopamin, Serotonin, Substanz P und Histamin) bei einer guten Übertragung von Melanin (geringer Widerstand bei gebräunter Haut).


Abgabemodalitäten:


- supergepulst: analgetische Wirkung, hohe Eindringtiefe.


- kontinuierlich: biostimulierend und myorelaxierend.


- gepulst: selektive Aktivierung chemischer Mediatoren oder zellulärer Prozesse, durch die Verwendung von spezifischen Frequenzen (Analgesie durch „gate control“, Muskellockerung mittels Kontraktions- und

Entspannungsphasen, vasomotorische durch Vasodilatations- und Vasokonstriktionsphasen).


- harmonic pulsation: Gepulste Modalität mit Frequenzmodulation über einen breiten Frequenzbereich zur Modulation von mehreren Photorezeptoren (zellulär und molekular). Mit dieser einzigartigen Modalität werden simultan eine Vielzahl von Wirkungen erzielt. 

Adresse: Augustastr. 12, 58452 Witten

Tel. 02302 - 2050770

© 2023 by ITG. Proudly created with Wix.com